Errungenschaften und der Verantwortung gegenüber den künftigen Generationen bewahren

Am 27.2.2010 öffnete im Gewerbezentrum der Eskimo in Pfungen „dieBrocki“ ihre Tore

für die Kundschaft. Die als Verein organisierte Brocki wird vom Ehepaar Horst und Agatha Scharfenberg geführt.

 

Zum Teamgehört auch die Familie Zürcher, die ihre Arbeitskraft regelmässig und freiwillig zurVerfügung stellen.

 

Das Angebot der Brocki ist sehr reichhaltig. So finden sich auf der 300 m2 grossen Fläche Möbel, Kleider, Geschirr, Glaswaren, Kleinwaren, Elektro, Cds, Videos, DVD’s, ja eigentlich alles was man von einer Brocki so erwartet. Ebenfalls kann man die Brocki auch für Räumungen, Entsorgungen, Lieferdienste oder Umzüge buchen. Natürlich holen sie verkäufliche Waren bei den Spendern gratis zu Hause ab.

 

Die Öffnungszeiten sind kundenfreundlich. Sie können von Montag bis Freitag von 13.30 bis 18.30 Uhr einkaufen. Die Geschäftsführer sind eingefleischte Brockianer. Er arbeitet seit 15 und Sie seit 11 Jahren im Brockiwesen. Immer stellten sie ihre Kräfte und Gaben Nonprofitorganisationen, die ihren Gewinn für Minderbemittelte einsetzen, zur Verfügung. Darum haben sie auch entschieden „die Brocki“ als gemeinnützigen Verein laufen zu lassen.

 

Der Gewinn kommt Organisationen zu Gute, die sich für hilflose Menschen einsetzen. Man will aber auch Menschen aus der Gegend die Möglichkeit geben in der Brocki aktiv mitzuarbeiten und dem vielleicht tristen Alltag einen Sinn zu geben. Nun freut sich das Team von „die Brocki“ sie in Pfungen begrüssen zu dürfen.